[ Lesungen ]
Seit im Jahr 1974 mein erstes Buch erschienen ist, lese ich gern in Schulen, Bibliotheken, Buchhandlungen, Jugendzentren vor Schülerinnen und Schülern, rede und diskutiere mit ihnen.
- Schullesungen von 3. bis 12. Klasse in allen Schulformen. Weil Lesungen immer auch ein Gespräch beinhalten, ist es sinnvoll, nicht mehr als zwei Schulklassen (ca 50 - 60 Schüler) daran teilnehmen zu lassen.

* Schullesungen kann man vereinbaren über:

Friedrich-Bödecker-Kreis in Niedersachsen e.V.
Künstlerhaus/Sophienstr. 2
30159 Hannover

Tel. 0511/98 05 823
Fax: 0511/80 92 119
E-mail: fbk.nds _AT_ t-online.de
www.boedecker-kreis.de

oder direkt mit mir zu den Honorarbedingungen des Bödecker-Kreises. Lesungen in Biblotheken, Buchhandlungen und Jugendzentren und Lesungen vor Erwachsenen nach Absprache.

Im Rahmen einer Lesereise auf Einladung des Goethe Instituts nach Belarus entstand der Text "Begegnungen"

Am 23. April 2008 fand zum Welttag des Buches in der Grundschule Friedrichstraße in Helmstedt eine Lesung statt, bei der das nachfolgende Foto entstand. Außerdem gibt es hier einen Bericht der Braunschweiger Zeitung.
Lesung in Helmstedt

Lesung in Helmstedt (Rückseite)
Lesung in der Grundschule Friedrichstraße in Helmstedt




Aktualisiert: [ Februar 2017 - Der Widerspruch, Aktuelles]
© 2003 - 2017 by Herbert Günther
Diese Website wurde für eine Auflösung von 800*600 optimiert.