[ Bücher für Jugendliche - Seit gestern ist Frieden ]

Seit gestern ist Frieden Seit gestern ist Frieden

Nach der Familiengeschichte „Zeit der großen Worte“ mit dem Hintergrund des Ersten Weltkriegs erscheint im Herbst 2018:
„Seit gestern ist Frieden“, die Geschichte der Familie Hoffmann 1945 bis 1949, erzählt aus der sich der nächsten Generation:


Seit gestern ist Frieden. Hanne, geboren 1931, war, wie die meisten jungen Mädchen in Deutschland begeistertes Mitglied im BDM. Nach Kriegsende gilt nichts mehr, an das sie geglaubt hat. Mit den Besatzungstruppen kommt Adam, ein englischer Soldat, in ihr Dorf. Hanne merkt es als erste: Zwischen Julia, ihrer besten Freundin und dem jungen Engländer entsteht etwas, das noch vor kurzem niemand für möglich gehalten hat. – Den eigenen Gedanken und Empfindungen folgen, sich auf die Herausforderungen eines selbstbestimmten Lebens einlassen, Freiheit statt Diktatur – für Hanne ist das eine ganz neue Erfahrung. Sie entdeckt ihre Neugier auf das Leben und die Liebe.

Wissen wir noch, was Frieden und Freiheit wert sind?
Zwischen 1945 und 1949 hat im Chaos der Nachkriegszeit angefangen, was uns heute zum Glück ganz selbstverständlich geworden ist. Wer sich mit dieser Zeit auseinandersetzt, könnte Gründe dafür finden, sich für die Zukunft der freien und offenen Gesellschaft stark zu machen.




Gerstenberg Verlag
www.gerstenberg-verlag.de


zurück ] [ Seitenanfang ]

Aktualisiert: [ April 2021 - Zwischen den Zeilen , Übersetzungen , Aktuelles]
© 2003 - 2021 by Herbert Günther